Damit Natur wertvoll bleibt.

Die Klimaschutzleistung des Waldes und die Leistung des Menschen am Ökosystem müssen honoriert werden. Durch den Verkauf von Ökosystemzertifikaten aktiviert die Ecosystem Value Alliance Foundation (eva foundation) Investitionen aus der Privatwirtschaft für die Zukunftsaufgabe Waldanpassung.

Die Inwertsetzung von Ökosystemleistungen

Wir glauben an eine Zukunft, in der wir Menschen wieder im Gleichgewicht mit der Natur leben und innerhalb der planetaren Grenzen wirtschaften. Darum verfolgt die eva foundation das Ziel, Ökosystemleistungen in Wert zu setzen, damit es sich für alle lohnt, Natur zu bewahren.

Mit der Entwicklung von wissenschaftlich fundierten, digitalen und skalierbaren Standards ermöglicht die eva oundation eine Vergütung von Ökosystemleistungen. Durch die Anwendung dieser Standards werdenhandelbare Zertifikate erzeugt, deren Verkauf den Erhalt und Wiederaufbau von Ökosystemen finanziert.

Bild eines Waldes

Der Klimawandel ist unaufhaltbar

Seit 2018 sind durch den Klimawandel 5 Prozent der gesamten Waldfläche Deutschlands (500.000 Hektar) abgestorben und auf einer Fläche von 2,85 Millionen Hektar akut bedroht. Der Wald ist einer der größten CO2-Speicher unseres Planeten.

Doch andauernde Dürren und Schädlingsbefall setzen den Wald unter Stress. Um weiteres Waldsterben zu verhindern, muss der Wald klimaresilient umgebaut werden. Doch es fehlt die dafür dringend benötigte Finanzierung.

Zukunftsaufgabe Waldanpassung

Für den Umbau klimaresilienter Wälder braucht es Kapital aus der Privatwirtschaft - dies lässt sich durch Zertifikatehandel auf dem freiwilligen Markt generieren: Waldbesitzer erzielen so direkte Einnahmen aus der Inwertsetzung der Ökosystemleistung ihrer Wälder.

Mit dem Wald-Klimastandard schafft die eva foundation einen Qualitätsstandard, durch dessen Anwendung handelbare Zertifikate entstehen.

Der Wald-Klimastandard

Der Wald-Klimastandard wurde für Flächen in Deutschland entwickelt und berücksichtigt somit regionale Anforderungen für einen klimagerechten und zukunftsfähigen Wald. Daraus entstehen qualitativ hochwertige Zertifikate aus Deutschland.

Der Wald-Klimastandard ist seit Oktober 2023 in der Vollversion verfügbar.

Zum Wald-Klimastandard
Bild eines Waldes

Jetzt Wiederaufforstung zertifizieren lassen!

Sie sind Waldbesitzer oder Projektentwickler und interessieren sich für die Anwendung des Wald-Klimastandards auf Ihrer Fläche? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Jetzt beraten lassen

Smart Engineering

Die eva foundation entwickelt durch international erfahrene Experten einen wissenschaftlich fundierten Standard, der auf UN-Richtlinien basiert und speziell auf die Anforderungen in Deutschland angepasst ist.

Die eva foundation steht für einfache Anwendungen, digitale Prozesse und ein skalierbares Design.

Klimastandard

Der Wald-Klimastandard eignet sich auch für kleine Waldflächen und verringert Transaktionskosten.

Mit der Anwendung des Wald-Klimastandards wird die CO2-Speichermenge in Deutschland gebunden und der freiwillige Emissionshandel für heimische Wälder genutzt.

Der Wald-Klimarat

Wald-Klimarat Graph

Mit der Gründung des deutschen Wald-Klimarates hat eva einen Multi-Stakeholder-Dialog etabliert, der die Interessen und praktischen Erfahrungen aus den Bereichen Wald, Markt, Wissenschaft & Technik sowie Öffentlichkeit & Zivilgesellschaft vereint.

Seit seiner Gründung 2021 fungiert der Wald-Klimarat während der Entwicklung des Wald-Klimastandards als beratendes Sounding Board.

Wald-Klimarat BildMehr zum Wald-Klimarat

eva foundation

Die Ecosystem Value Alliance Foundation wurde gegründet, um den Umwelt- und Klimaschutz im Sinne des Gemeinwohls zu fördern sowie die Bildung der Bevölkerung in diesem Bereich zu unterstützen. Hinter der Stiftungmit Sitz in Bonn stehen motivierte Mitarbeitende mit ihrer Expertise aus den Bereichen Forst- undAgrarwissenschaft, Standardisierung, Zertifizierung, Politik, Strategie und Kommunikation.

Alexander Zeihe Foto

Alexander Zeihe

Moritz Vohrer Foto

Moriz Vohrer

Rüder Meyer Foto

Rüdiger Meyer

Daniel Rieck

Elias Raiser

Johannes Ruth

Denise Brauer Foto

Denise Brauer

Fabien Hiltebrand

Fabien Hiltebrand

Markus Mauelshagen Foto

Markus Mauelshagen

Nisse Oberwald Foto

Nisse Oberwalleney

Johannes Ontrup

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme für:

Waldbesitzer & Projektentwickler

E-Mail schreiben

Käufer von Zertifikaten & Händler

E-Mail schreiben